Berg-Ge(he)n

Ruhige Ziele in den Münchner Hausbergen

Die Münchner Hausberge zwischen Füssen und Salzburg umfassen ein riesiges Gebiet, unzählige Gipfel können besucht werden. Die Besucher konzentrieren sich dabei aber immer wieder auf die diversen und vielbeschriebenen Klassiker – und lassen den einen oder anderen ruhigen Gipfel völlig außer Acht. Ich habe für Dich zahlreiche ruhige Tourenideen zusammengestellt: von der Großen Arnspitze bis zum Zäunlkopf!

Obwohl sämtliche Tourenvorschläge selten begangen werden, sind sie in der Regel nicht besonders abgelegen. Fast alle erreichst Du sogar problemlos mit öffentlichen Verkehrsmitteln von München aus!

  • Arnspitze – ein perfekter Aussichtsgipfel genau zwischen Karwendel und Wetterstein
  • Baierkarspitze – ein Seitenkamm der Soierngruppe bietet zahlreiche weitere einsame Gipfelziele
  • Delpsjoch – direkt neben der Tölzer Hütte und dennoch fast schon ein Geheimtipp
  • Ebner Joch – wunderbare Aussichten zwischen Achensee und Inntal
  • Frieder und Friederspitz – dieses Gipfelpaar wird auf Grund des langen Anstiegs kaum besucht
  • Grasleitenstein – hier lässt sich die Abendsonne über dem Isartal besonders gut genießen
  • Heißenplatte – ein (fast) vergessener, aber schöner Aussichtspunkt im Nordkamm des Aiplspitz
  • Krenspitze – wer kennt schon die zweithöchsten Gipfel heimischer Gebirgsgruppen?
  • Lacherspitze – im Schatten des beliebten Wendelsteins
  • Miesing – noch so ein zweithöchster Gipfel mit nur wenig Besuchern
  • Osterfeuerkopf – eignet sich besonders in sommerlichen Abendstunden
  • Plattberg – einsamer Nachbar von Daniel und Upsspitze
  • Ringspitz – kein Gipfel steht näher am Tegernsee
  • Simetsberg – die ruhige Alternative zu Herzogstand und Heimgarten
  • Torkopf – nichts für schwache Nerven, aber für Könner überaus lohnend!
  • Untersberg – unterschätzter verkarsteter Höhenrücken zwischen Salzburg und Berchtesgaden mit einigen schönen Gipfelmöglichkeiten
  • Vorderskopf – auf diesem riesigen Gipfelplateau könnte man problemlos Fußball spielen
  • Wilde Fräulein – ein wegloser, aber trotzdem leicht erreichbarer Felsriegel gleich neben dem Jägerkamp
  • Zäunlkopf – überaus schöner Aussichtspunkt am Rande des Karwendels

Welche einsamen Gipfelziele kannst Du empfehlen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.