Berg-Ge(he)n

Tour des Monats 09/2020: Pleisenspitze

Die höchsten Gipfel des Karwendels erfordern oft einige Mühen: lange Anmarschwege und viel Schutt sind prägend für diese faszinierende Gebirgsgruppe. Die Pleisenspitze gehört zu den wenigen der höchsten Gipfel, die sich an einem einzigen Tag ohne die Verwendung eines Mountainbike erreichen lassen. Dabei ist der Spätsommer die ideale Zeit, um diesem aussichtsreichen Eckpfeiler der Hinterautal-Vomper-Kette einen Besuch abzustatten: das Wetter jetzt stabil genug und ein möglicher Wintereinbruch noch wenige Wochen entfernt.

Tourensteckbrief

  • Ausgangs- und Zielpunkt: Bahnhof in Scharnitz
  • An- und Abreise mit ÖPNV: sehr empfehlenswert
  • Gehzeit: ca. 7 Stunden
  • Technischer Anspruch: zu vernachlässigen, jedoch ausgesprochen weite Wegstrecke
  • Höhenmeter im Auf- und Abstieg: ca. 1.700
  • Einkehrmöglichkeit: auf der im Auf- und Abstieg zu passierenden Pleisenhütte
  • Beste Jahreszeit: Spätsommer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.