Berg-Ge(he)n

Tour des Monats 02/2021: Finsinger Moos

Die Pandemie hält weiter an, die Einschränkungen sind allgegenwärtig: zahlreiche der bekannten Ausflugsziele in den Bayerischen Voralpen sind aktuell nur mehr für Ortsansässige zugänglich. Aber auch im bisher nicht von Restriktionen betroffenen Münchner Umland gibt es einiges zu entdecken. Besonders einsam und somit in Coronazeiten gut geeignet ist ein Spaziergang im Finsinger Moos zwischen Ismaning und Neuching!

Weiterlesen

Piz da Peres

Ein Quartierwechsel bedeutet immer einen verlorenen Tag. Nicht so in diesem Bergurlaub, denn einige Regentage laden zu einer willkommenen Pause ein. Sobald der erste halbwegs trockene Tag angekündigt ist, ruft gut vernehmbar der über meinem Urlaubsort St. Vigil stehende Piz da Peres – und ich gehe natürlich hin.

Weiterlesen

Kleiner Lagazuoi

Über den Kaiserjägersteig wurden im Gebirgskrieg die österreichischen Stellungen auf dem Kleinen Lagazuoi versorgt. Der Steig ist hundert Jahre später nicht mehr im Originalzustand, sondern wurde zwischenzeitlich nach heutigen Erfordernissen versichert. An der Einschätzung der Schwierigkeit scheiden sich aber die Geister: falls es überhaupt ein Klettersteig ist, wie schwer ist er? Vorsichtshalber habe ich die Klettersteigausrüstung eingepackt …

Weiterlesen

Hexenstein

Gleich der erste Urlaubstag im Gadertal bringt eine schlechte Wettervorhersage mit – aber erst ab Mittag. Genau für solche Tage habe ich mir im Vorfeld ein paar Gedanken gemacht und habe ausreichend Ideen im Gepäck: der Hexenstein ist nur einen Katzensprung vom Valparolapass entfernt und somit genau der richtige Gipfel für eine kurze Tour!

Weiterlesen

Wie das Auracher Köpfl meinen Feierabend rettet

An den langen Sommerabenden sind die Gipfel am Voralpenrand beliebte Tourenziele. Ende Juli nehme ich mir an einem schönen Freitag Abend den Ostgrat der Brecherspitze vor. Pünktlich bin ich um kurz vor 16:00 am Münchner Hauptbahnhof und finde ein ruhiges Plätzchen in der zunächst noch pünktlichen BOB. Leider bleibt diese schon nach wenigen hundert Metern Fahrtstrecke vor der Donnersberger Brücke lange vor einem roten Signal stehen. Schon in München ist klar: der Anschluss in Fischhausen-Neuhaus zum letzten Bus des Tages in Richtung Spitzingsattel wird knapp werden …

Weiterlesen